Massagen
Lebensqualität für Ihren Hund

Es gibt die Möglichkeit eine entspannende oder anregende Massage durchzuführen.

 

Die Wirkung der Massage ist abhängig von der Intensität und dem Tempo. Je nach Erkrankung kann eine entspannende Massage (sanft, langsam und rhythmisch) oder eine anregende Massage (hohe Intensität und schnell) zum Einsatz kommen.

 

Die Massage wirkt auf die Haut, das Gewebe und die Muskulatur. Sie führt zu einer Durchblutungssteigerung, Stoffwechselanregung sowie zur Lösung von Verklebungen und Verspannungen.

Somit wird eine Schmerzlinderung und eine verbesserte Muskelspannung erreicht. Zusätzlich kommt es zu einer Verbesserung des Körpergefühls. Außerdem kann die Massage nicht nur bei Hunden mit Schmerzen eingesetzt werden, sondern auch bei ängstlichen und angespannten Hunden.

 

Da die Massage eine entspannende und beruhigende Wirkung hat, ist sie zu Beginn als Vorbereitung auf die weitere Behandlung gut einsetzbar.

 

Natürlich ist die Massage auch – wie bei uns Menschen – als Wellness-Behandlung möglich.